M.C. Dean, Inc.

  www.mcdean.com
  www.mcdean.com
There are newer employer reviews for M.C. Dean, Inc.

 

Insgesamt sehr positiv. Es ist keine besonders technische Rolle aber bietet auf jeden Fall Perspektive. Overall, very positive. It's not a super technical role, but it definitely adds perspective.

  • Comp & Benefits
  • Work/Life Balance
  • Senior Management
  • Culture & Values
  • Career Opportunities
Former Employee - Design Engineer Intern in Stuttgart (Germany)
Former Employee - Design Engineer Intern in Stuttgart (Germany)

I worked at M.C. Dean, Inc. as an intern (less than an year)

(Translated from English)

Pros

Erhalte eine Chance, außerhalb der USA zu arbeiten und Dinge aus einer neuen Perspektive zu sehen. Tolle Leute und man kommt sich näher, weil man zusammen an einem fremden Ort ist.

Get a chance to work outside of the US and see things from a new perspective. Great people, and everyone is really close since you're all together in a foreign place.

Cons

Es gibt nicht immer genug Aufträge, sodass man nicht immer Arbeit hat. Außerdem mangelt es an genereller Organisation.

There's a shortage of contracts, so you don't always have work. Also, the overall organization is lacking.

Advice to ManagementAdvice

Finden Sie heraus, was Ihre Angestellten wollen. Es macht keinen Spaß, nichts zu tun zu haben oder immer wieder dieselben Aufgaben zu erledigen.

Figure out what your employees want over there. People don't like not having work or being stuck on the tedious tasks all the time.

Doesn't Recommend
Neutral Outlook
Approves of CEO

81 Other Employee Reviews for M.C. Dean, Inc. (View Most Recent)

Sort: Rating Date
  1. 1 person found this helpful  

    Ein sinkendes Schiff A sinking ship

    • Comp & Benefits
    • Work/Life Balance
    • Senior Management
    • Culture & Values
    • Career Opportunities
    Former Employee - Dokumentation-Spezialist in Stuttgart (Germany)
    Former Employee - Dokumentation-Spezialist in Stuttgart (Germany)

    I worked at M.C. Dean, Inc. full-time (more than an year)

    (Translated from English)

    Pros

    Die Möglichkeit, Europa zu bereisen. Einen tollen Manager direkt über mir, aber darüber war nur Chaos.

    The ability to travel Europe. Great manager directly above me, but above them was a mess.

    Cons

    Unqualifiziertes Management. Schreckliches HR (vor allem für Amerikaner, die in ein fremdes Land ziehen und nicht wissen, wie die Dinge funktionieren). Unorganisiert. Halten Informationen geheim, die offen mit den Mitarbeitern geteilt werden sollten.

    Unqualified management. Terrible HR (especially for Americans moving to a foreign country and not knowing how things work). Disorganized. Secretive about information that should have been openly shared with employees.

    Advice to ManagementAdvice

    Lasst jemanden das Management übernehmen, der wirklich Ahnung davon hat. Es sollte für hartes Arbeiten Belohnungen geben statt noch mehr Druck.

    Let someone who really knows how to manage take over the management. Reward your employees for hard work instead of pushing them harder.

    Doesn't Recommend
    Negative Outlook
    No opinion of CEO
  2. 1 person found this helpful  

    Das US-Büro und die Electrical Construction Division sollten eine eigene Glassdoor-Seite bekommen, das hier ist für das europäische Büro: US Office and Electrical Construction division should have a separate Glassdoor page, this is for the European Office:

    • Comp & Benefits
    • Work/Life Balance
    • Senior Management
    • Culture & Values
    • Career Opportunities
    Former Employee - Systemtechniker in Stuttgart (Germany)
    Former Employee - Systemtechniker in Stuttgart (Germany)

    I worked at M.C. Dean, Inc. full-time (more than 5 years)

    (Translated from English)

    Pros

    - Kaffee, wie die anderen Bewertungen sagen.

    - Kein Mikromanagement, da: kein Management.

    - Die Electrical Construction Division in den USA ist deutlich besser.

    - Coffee, as the other reviews have stated.

    - No micromanagement, because: no management.

    - US-based Electrical Construction Division is supposedly better.

    Cons

    - Ich möchte gerne wiedergeben, was andere über den europäischen Teil des Unternehmens sagen, nämlich dass es wie auf einem Schiff ist, das über den Atlantik ohne Steuermann schippert. Den europäischen Abteilungen geht die Arbeit aus und die meisten Arbeitsbienen sind bereits abgeflogen, ohne wirkliche Aussicht auf Zukunft. In den vergangenen Jahren gab einen stetigen Abfall in der Arbeits- und Angestelltenmotivation, was in nichts außer fehlgeleiteten Versuchen endete, die Dinge durch das Management wieder in Ordnung zu bringen. Das ist allerdings nur eine Gruppe von Kumpels, die in einem Boot sitzen. Jeder einigermaßen intelligente Mensch außerhalb dieser Gruppe stellt schnell fest, dass man entweder einen anderen Weg beschreitet oder es einfach genießt in Europa zu arbeiten und das schlechte Arbeitsumfeld ignoriert.

    - Viele Leute haben für das Unternehmen gearbeitet, die nicht wirklich eine Rolle spielten. Mir fehlte es nicht an Arbeit, aber vor den Entlassungen hat es sich so angefühlt als machten gerade mal ~25 Leute der ungefähr 150 Mitarbeiter im Büro die ganze Arbeit (wir hatten ein wirklich tolles Team und ich habe es genossen, mit ihnen zu arbeiten!). Das liegt hauptsächlich am nicht anwesenden Management, dem jede Verbindung zu anderen oder zu den Projekten fehlte, die aber immer gerne mit den Kunden oder mit anderen Managern plauderten.

    - Das Management hat eine sehr veraltete Sichtweise auf die Gehaltsstrukturen. Die alte "nur das Management erhält Boni"-Mentalität existiert fast ausschließlich (ich habe inzwischen deutlich mehr Anreize bei meinem neuen Arbeitgeber erhalten). Die Manager erhalten das Lob vom Kunden und geben es nicht weiter. Außerdem bewahren die Manager Rassen/Geschlechterstereotype und ich habe regelmäßig versteckte Diskriminierung wahrgenommen, was heutzutage wirklich bedauerlich ist.

    - Etwas anders, was immer wieder zur Sprache kam war, waren die schmutzigen Praktiken bei der Auftragsvergabe durch die Regierung, seltsame Geldströme und dass die Einkaufsstrategien vor den Mitarbeitern geheim gehalten wurden. Ich weiß, dass die meisten Bauunternehmen so arbeiten, aber das macht es noch nicht richtig.

    - I'd like to echo what others have said about the European part of the company being a ship sailing across the Atlantic with nobody at the helm. The European divisions are basically going out of business and most worker bees have already left, leaving them with little chance to succeed in the future. In the past years there has been a steady decline in work and employee morale but with nothing but misguided attempts at fixing things from management that is basically a group of buddies sticking together. Anyone smart outside of that group quickly figures out they either need to move on or simply enjoy living in Europe and ignore the bad work environment.

    - Many people worked for the company that didn't seem to have a role. I was not laid off however prior to the layoffs I felt as if about ~25 people out of the approximately 150 in the office were actually doing all of the work (we really did have a great team and I enjoyed working with a lot of them!). This is mostly due to absent management that had no connection to anyone or any project but instead enjoyed schmoozing with clients and other managers.

    - Management has a very dated view of pay structures, the old school mentality of only "executives" get bonuses exists for the most part (I have already received more incentives from my new employer). Managers receive credit from customers and do not pass it on. Managers perpetuate stereotypes of race/gender and I have seen regular subtle discrimination which is disheartening in these modern times.

    - Something else folks have brought up on here are the shady practices regarding government contracting, strange cash flow and purchasing practices kept hidden from most employees. I know most contractors are like this, but it doesn't make it right.

    Advice to ManagementAdvice

    Selbst einen Arbeitsauftrag zu gewinnen, heißt noch nicht, auf der sicheren Seite zu stehen. Man muss zuerst auch neue gute Leute einstellen, die noch unbelastet sind und ihnen den Platz geben, zu wachsen und zu gedeihen, noch bevor man die Weiterentwicklung des Geschäfts denkt. Es ist vielleicht bereits zu spät dafür, es sei denn der größere Teil des Unternehmens haut sie da raus.

    Even winning work is not going to save you now. You first need to hire new good people that have not yet been soured and give them a place to grow and flourish before even thinking about business development again. It's probably already too late unless the bigger part of the company bails you out at this point.

    Doesn't Recommend
    Negative Outlook
    Disapproves of CEO
There are newer employer reviews for M.C. Dean, Inc.

Work at M.C. Dean, Inc.? Share Your Experiences

M.C. Dean, Inc.

 
Click to Rate
or

Your response will be removed from the review – this cannot be undone.