Hyundai Motor Europe Technical Center

www.hyundai-europe.com
Unclaimed Profile

Hyundai Motor Europe Technical Center Reviews

5 reviews filtered by
  • Any Location
  • Any Job Title
1.1
5 Reviews
Rating Trends
Recommend to a friend
Approve of CEO
Hyundai Motor Europe Technical Center CEO Thomas A. Schmid
Thomas A. Schmid
0 Ratings

Employee Reviews

Sort: Popular Rating Date
  1. Null Punkte. Mit Abstand der schlimmste Betrieb, wo ich bisher gearbeitet habe! Zero stars! By far the worst place I've ever worked at!

    • Comp & Benefits
    • Work/Life Balance
    • Senior Management
    • Culture & Values
    • Career Opportunities
    Former Employee - Ingenieur in Rüsselsheim (Germany)
    Former Employee - Ingenieur in Rüsselsheim (Germany)

    I worked at Hyundai Motor Europe Technical Center full-time (less than a year)

    (Translated from English)

    Pros

    Kostenloses Essen! (Aber wie viele Ingenieure können sich heutzutage keine ordentliche Mahlzeit leisten?)

    Das einzige, was bei dieser Firma hohe Werte hat, ist die Personalfluktuation! Sie suchen ständig Ingenieure, weil um die 20 % jedes Jahr gehen.

    Geh zu dieser Firma, wenn du kein Selbstwertgefühl hast und gerne ständig "ja" sagst.

    Free food! (but how many engineers cannot afford a proper meal nowadays?)
    The only thing that has been rated high in this company is the employee turnover rate! They want engineers all the time, as ~20% leave each year.
    Join the company if you have no self esteem, and are ok with saying "yes" all the time.

    Cons

    Habe eine Weile da gearbeitet und bin, wie viele andere, nach weniger als einem Jahr gegangen.

    Meine Erfahrungen:

    1. Viele sehen das koreanische Management als verantwortlich an, aber ich habe auch viele Probleme mit den unqualifizierten (sprich: leseunkundigen), groben, herumschnüffelnden und herrschsüchtigen deutschen Managern gehabt.

    2. Das Management führt Aufzeichnungen und sammelt Material gegen dich (im Ernst!), damit sie es beim nächsten Gehaltsgespräch gegen dich ausspielen können! Die machen tatsächlich Fotos von dir uns speichern alle deine Mails in einem Ordner mit deinem Namen drauf!

    3. Personalabteilung unterdrückt Anliegen und faire Forderungen. Flexible Arbeitszeit wird jedes Jahr erneut abgelehnt, obwohl 80 % der Angestellten sie wollen. Sie sagen, sie hätten schon flexible Zeiten, aber nur mit ihrer eigenen Definition von "flexibel" (und "Zeit")! Wenn du meinst, du könntest dich offiziell beschweren, lies einfach diese Artikel. Die scheren sich einfach überhaupt nicht drum.

    -- Ich hatte hier zwei Links von IG-Metall-Artikeln hier, aber Glassdoor akzeptiert keine HTML-Links. Google einfach nach den Stichwörtern "Hyundai Rüsselsheim OECD" oder "Hyundai Rüsselsheim IG Metall".

    4. Mein Chef hat sich erlaubt, mich zu verhören. Kein Witz! Ich habe zwei Stunden mit ihm in einem Raum gesessen und zugehört, wie er mir Sachen vorwarf, von denen ich keine Ahnung hatte! Es stellt sich heraus, dass sie Gerüchte hinter deinem Rücken herumreichen und dich dann beschuldigen! Das ist ILLEGAL, aber es passiert ständig, weil sie von HR unterstützt werden und sich keiner kümmert, wenn du dich beschwerst. Der Betriebsrat hat über 200 Fälle vor Gericht, aber es führt zu nichts hin.

    5. Hinterm Rücken über andere reden, ist der wichtigste Kommunikationskanal! Man sieht ständig Manager und Vorgesetzte miteinander flüstern und sich vertraulich unterreden. Wenn du zufällig dazukommst, hörst du vielleicht deinen Namen (oder den von jemand anderem), und dann herrscht Schweigen! Leute, die Zeiten der DDR sind doch vorbei, wacht auf!

    6. Nicht die beste Umgebung für ausländische Kollegen (einschließlich der Koreaner!!!) Ich habe mehrere rassistische Bemerkungen gehört, aber bei wem soll man das halt wieder vorbringen?

    7. Eine total unprofessionelle Umgebung. Deine Erfolge und was du einbringst, zählt alles nichts. Was zählt, sind nur deine Fehler und als was sie dich abstempeln können.

    8. Keine positive Würdigung, nur Vorwürfe!

    9. Die Vorgesetzten und Chefs lächeln dir ins Gesicht und hauen dich gleichzeitig hinter deinem Rücken in die Pfanne. Die benutzen wirklich ALLES gegen dich.

    10. Firma unterdrückt Betriebsrat, und 2013-2014 ging es ziemlich hoch her. Sie versuchen, einem oder zwei Leuten im Betriebsrat die Schuld zu geben, aber alle haben dieselben Probleme mit der Firma. Wenn du es ansprichst, bist du der Böse!

    Worked there for a while, and like many others, got out in less than a year.

    What I experienced:
    1. Many blame the Korean management, but I experienced many difficulties with the unqualified (read: illiterate), rude, nosy and bossy German managers.
    2. Management tends to log and collect documents against you (yeah, really!), in order to use them whenever you want to have the salary talk! They DO take pictures of you, and save all you emails into a folder with your name on it!
    3. HR suppresses your requests and fair demands. The flexi-hour gets rejected each year, while 80% of the employees support it. They say they have flexi-time, but with their own interpretation of flexi (and time!). If you think you could complain officially, just read these articles. Basically they don't care at all!
    --I had added two links to IG Metall articles here, but Glassdoor doesn't accept HTML links. Use the following keywords for Googling: "Hyundai Rüsselsheim OECD", or "Hyundai Rüsselsheim IG Metall"--
    4. My manager allowed himself to interrogate me! Yes! Sitting in a room for 2 hours with him, and hearing him blaming me for things I had no clue about! It turns out they pass rumors behind you, and then they accuse you! THIS IS ILLEGAL, but it happens all the time, as they're supported by HR and no one cares if you complain. The Works Council has more than 200 cases in the court, but they don't get anywhere.
    5. Talking behind people's back is the main track of communication! You hear managers and supervisors all the time, whispering and having private meetings. When you bump into them, you may hear your name (or someone else's), and then there is silence! GDR days are long over chaps! Wake up!
    6. Not the best environment for the international colleagues (including the Koreans!!!). I've heard several racist comments, but yet again, who could you bring them up to?
    7, An absolute unprofessional environment. Your gains and what you bring in, do not matter. All that matters are your mistakes, and what they could label you with.
    8. No appreciation, only blames!
    9 The supervisors and managers smile at your face, back-stab you at the same time. They literally use EVERYTHING against you.
    10. Company suppresses Works Council, and things got pretty hot in 2013-2014. They try to blame 1 or 2 people at Works Council, but everyone has the same problems with the company. If you bring it up, you're the bad guy!

    Advice to ManagementAdvice

    Guckt euch selber an und wie ihr mit Leuten umgeht.

    Vielleicht würdet ihr einen perfekten Stasi-Offizier abgeben, aber wir sind jetzt im 21. Jahrhundert. Wacht auf!

    Take a look at yourselves and how you treat people.
    Perhaps you'd make a perfect GDR officer, but it's 21st century now. Wake up!

    Doesn't Recommend
    Neutral Outlook
  2. Ihr solltet noch nicht einmal daran denken! Don't even think about it!

    • Comp & Benefits
    • Work/Life Balance
    • Senior Management
    • Culture & Values
    • Career Opportunities
    Current Employee - Leitender Ingenieur in Rüsselsheim (Germany)
    Current Employee - Leitender Ingenieur in Rüsselsheim (Germany)

    I have been working at Hyundai Motor Europe Technical Center full-time (more than a year)

    (Translated from English)

    Pros

    - Gutes kostenloses Essen (deutsch/ europäisch, koreanisch, vegetarisch)

    - Die Möglichkeit, ein Firmenauto zu borgen (naja, immerhin ist es ein Firmenauto!)

    - Gehalt (im Durchschnitt 3-10tausend € mehr als andere Firmen)

    - Good food for free (German/European, Korean, Vegetarian)
    - Possibility of borrowing a company car (well, after all it's a car company!)
    - Salary (on average 3-10K€ more than other companies)

    Cons

    - Es ist kein FuE-Center! Alles wird in Korea hergestellt und dort getestet.

    - Koreanischer Arbeitsstil (auch Gangamstil genannt!) Das heißt, arbeiten von 8:00 bis 20:00 wird manchmal erwartet, und manchmal nicht vergütet.

    - Man MUSS sich vor dem Präsidenten verbeugen! Ja! Wortwörtlich!

    - Absolute Unterdrückung der Stimme der Arbeitnehmer und des Betriebsrates

    - Firma hat sehr viele offene Fälle vor Gericht

    - Absoluter Gehorsam wird erwartet

    - Es gibt keine ausgebildeten Manager in der Firma. Wer auch immer den Koreanern am meisten gehorcht, wird nach ein paar Jahren Manager, ohne Managementerfahrung oder Training!

    - Sklaverei ist noch nicht vorbei (einige Tage muss man 12 bis 16 Stunden arbeiten!)

    - Personalabteilung ist immer auf der Seite der Firma, und die Mitarbeiter haben keine Rechte

    - Im Durchschnitt verlassen 2 bis 3 Mitarbeiter pro Monat die Firma

    - It's not a R&D center! Everything is developed in Korea, and tested here.
    - Korean working style (also referred to as Gangam style!). Meaning working from 8am to 8pm is sometimes expected, and sometimes not compensated.
    - You HAVE TO bow to the president! Yes! Literally!
    - Absolute suppression of employee's voice and the Works Council
    - Company has many open cases in the court
    - Absolute obedience is expected
    - There are no trained managers in the company. Whoever obeys the Koreans best will become a manager after some years, with no management experience or training!
    - Slavery days are not over just yet (some days you have to work 12-16 hours!)
    - HR takes the company's side, and employees have no rights
    - On average 2-3 employees leave the company per month

    Advice to ManagementAdvice

    - Absolvieren Sie einen Managementkurs!

    - Ihre Angestellten sind nicht Ihre Sklaven! (bitte halten Sie sich an das deutsche Arbeitsgesetz)

    - Attend a management course!
    - Your employee is not your slave! (please refer to the German labor law)

    Doesn't Recommend
    Neutral Outlook
  3. Sucht euch was anderes Look somewhere else

    • Comp & Benefits
    • Work/Life Balance
    • Senior Management
    • Culture & Values
    • Career Opportunities
    Former Employee - Ingenieur in Rüsselsheim (Germany)
    Former Employee - Ingenieur in Rüsselsheim (Germany)

    I worked at Hyundai Motor Europe Technical Center full-time (more than 3 years)

    (Translated from English)

    Pros

    Kostenloses Abendessen

    Gehalt ist ordentlich

    Free dinner
    Salary is reasonable

    Cons

    Inkompetentes Management auf mittlerer und höherer Ebene

    Alles von Korea aus gesteuert

    Hohe Fluktuation in der Belegschaft

    Geringe technische Anforderungen oder Input

    Incompetent management at mid and senior level
    All control from Korea
    High staff turnover
    Small technical requirement or input

    Advice to ManagementAdvice

    Wegnehmen

    Remove the

    Doesn't Recommend
    Negative Outlook
  4. Is this helpful? The community relies on everyone sharing – Add Anonymous Review


  5. Firma mit Problemen Troubled company

    • Comp & Benefits
    • Work/Life Balance
    • Senior Management
    • Career Opportunities
    Current Employee - Anonymous Employee in Rüsselsheim (Germany)
    Current Employee - Anonymous Employee in Rüsselsheim (Germany)

    I have been working at Hyundai Motor Europe Technical Center

    (Translated from English)

    Pros

    Kostenloses Mittagessen. Räumlichkeiten sehen gut aus. Viele Parkplätze.

    Free lunch. Facilities look nice. Loads of car park spaces.

    Cons

    Es gibt keine Worte, um zu beschreiben, wie inkompetent die mittlere (größtenteils europäische) Führungsebene ist. Ihre Inkompetenz ist überwältigend. Die Teams sind unorganisiert und die Arbeitsmoral ist im Keller. Der Hauptfirmensitz weiss davon, die regelmäßigen Fragebögen bestätigen dies, Tendenz sinkend. Korea interessiert sich nicht für die lokalen Umstände und wenn wir sie darauf ansprechen werden wir für unangemessenes Verhalten und mangelnden Respekt zur Rechenschaft gezogen. Die Firma hat keine Ziele, keine Zielsetzung, und keiner weiß so wirklich was unsere Aufgabe in der Hyundai-Gruppe ist. Die Leute kommen und gehen, teilweise innerhalb von Monaten.

    There is no word to describe the inability of mid level (mostly European) management. Their incompetency is overwhelming. Teams are disorganised, morale is at bottom or below. HQ are aware of it, frequent questionnaires confirm this with tendency sinking. Koreans are not really interested in local opinion and if we vocal it, we get crapped on for improper behaviour and lack of respect. Company has no goals, no targets, no one really has any idea where do we fit in the Hyundai Group and what is our role. People come and go, some within few months.

    Advice to ManagementAdvice

    Die Firma braucht eine feste Rolle und Ziele. Entlassen Sie den nutzlosen Teil der mittleren Führungsebene, investieren Sie darin die übrigen Manager zu schulen. Investieren Sie in regelmäßige Treffen mit dem koreanischen Firmenteil (Treffen zur Einbeziehung?), in der Hoffnung dass es zu mehr Vertrauen und Zusammenarbeit führt.

    Get straight company role and targets. Sack the useless part of mid level management, invest in training of the few remaining. Invest in frequent face to face meeting with Korean counterparts (integration meetings?), hoping for the improvement of trust and cooperation.

    Doesn't Recommend
  6. Gemischte Gefühle mixed feelings

    • Comp & Benefits
    • Work/Life Balance
    • Senior Management
    • Career Opportunities
    Current Employee - Ingenieur in Rüsselsheim (Germany)
    Current Employee - Ingenieur in Rüsselsheim (Germany)

    I have been working at Hyundai Motor Europe Technical Center

    (Translated from English)

    Pros

    Sehr gute Lage. Gutes Einkommen. Die Arbeit ist nicht extrem stressig. Jede Menge Urlaub (typisch für Deutschland).

    Very good location. Salary is good. The work is not extremely stressful. Lots of vacation (typical for Germany)

    Cons

    Angesichts der Führungsschwäche kann man leicht demotiviert werden. Die Projektplanung funktioniert fast nie. Die Kommunikation mit dem Hauptquartier in Korea gestaltet sich schwierig.

    It is easy to get frustrated over lack of leadership. Project planning almost never works. Communication with HQ in Korea is difficult

    Advice to ManagementAdvice

    Legen Sie Prioritäten ohne Umschweife fest. Verbessern Sie Planung und Projektzuordnung.

    get priorities straight. improve planning and project assignment.

    Doesn't Recommend

Work at Hyundai Motor Europe Technical Center? Share Your Experiences

Hyundai Motor Europe Technical Center

 
Click to Rate
or

Your response will be removed from the review – this cannot be undone.