Enercon Services Interview Questions | Glassdoor

Enercon Services Interview Questions

Interviews at Enercon Services

21 Interview Reviews

Experience

Experience
80%
10%
10%

Getting an Interview

Getting an Interview
68%
21%
11%

Difficulty

2.8
Average

Difficulty

Hard
Average
Easy
  1.  

    Technischer Redakteur Interview

    Anonymous Interview Candidate in Aurich, Niedersachsen (Germany)
    No Offer
    Neutral Experience
    Average Interview

    Application

    I applied through a recruiter. The process took 3 weeks. I interviewed at Enercon Services (Aurich, Niedersachsen (Germany)) in June 2016.

    Interview

    ENERCON Service GmbH: Es werden nur "absolut schwindelfreie" Bewerber gesucht...

    Es geht hier um eine Bewerbung bei “ENERCON Service GmbH” über eine externe Personalvermittlung, und wie der ENERCON Konzern und seine Tochtergesellschaften mit externen Personalvermittlern zusammenarbeiten !

    Es gibt den Konzern "ENERCON GmbH" und die Konzerntochter “ENERCON Service GmbH”, Jobs werden über eine gemeinsame Jobbörse des Konzerns angeboten.

    Jobs der “ENERCON Service GmbH” sind nicht als solche in der Jobbörse kenntlich gemacht, aber dran zu erkennen, dass - Stand 2017-07 - statt eines konkreten Personalsachbearbeiterin "Unser Team" als anonymer Ansprechpartner genannt wird.

    ABER: Technische Jobs bei “ENERCON Support GmbH” erfordern (fast) alle "absolute Schwindelfreiheit" ( alternativ "Höhentauglichkeit erforderlich" ) laut Stellenprofil. Jobs bei ENERCON GmbH erfordern das häufig nicht, auch wenn sie gleiche oder ähnliche Tätigkeiten ( z.B. "Technischer Redakteur" ) beinhalten.

    Wenn man sich online über das HR-Portal von ENERCON gewirbt, wird die Frage "Sind Sie schwindelfrei?" aber trotzdem offenbar bei jedem Job gestellt.

    ENERCON erklärt diese erklärungsbedürftigen Begriffe auf der ENERCON-Jobbörse nicht. Neben "Absoluter Schwindelfreiheit" gibt es ja eben in die den ENERCON-Stellenanzeigen verwendeten Begriffe "Schwindelfreiheit", "Höhentauglichkeit" oder den in den Jobprofilen nicht verwendeten Begriff "sehr guten Gleichgewichtssinn" z.B., wo sind da die Unterschiede oder Gemeinsamkeiten? Aber man muss/soll Steigleitern hochklettern können und das im Job auch regelmäßig tun. Der Aufstieg in die Gondel ist z.B. keine Wendeltreppe, sondern eine Steigleiter mit Leitersprossen ( aus Stahlstreben, keine Treppenstufen auf der Leiter, und damit recht hoher Abstand, 25-30 cm, der Leitersprossen, man muss sein Gewicht hochstemmen ). Das allein ist ja nicht Jedermann's Sache!

    Ich wurde von einer externen Personalvermittlung über XING aufgrund meiner bekundeten Jobsuche und früherer Arbeitserfahrung auf eine Vakanz als "Technischer Redakteur" bei ENERCON angesprochen. Die mir übermittelte, das Logo des Personalvermittlers enthaltene Stellenbeschreibung enthielt folgende Anforderung an den Bewerber "Absolute Schwindelfreiheit sowie Besitz des PKW-Führerscheins" oder "Höhentauglichkeit" ausdrücklich nicht.

    Es wurde quasi ohne mein Zutun ein Bewerbungsgespräch vor Ort bei ENACON Service GmbH vereinbart ( also nicht ENERCON GmbH ! ). Schön. Was bei externen Personalvermittlungen wohl selten ist, der Kunde war bereit, die Fahrtkosten zu erstatten, ich erhielt ein original ENERCON Fahrtkostenerstattungsformular und die Zusage der Kostenübernahme durch ENERCON aber nur von der Personalvermittlung. Also kein Kontakt direkt zu ENERCON.

    Am Vortag des Bewerbungsgesprächs gab es ein "Briefing" Telephongespräch mit der externen Personalerin.
    a) Obwohl es ein "Briefing" hätte sein sollen, kein Verweis auf Kununu oder den Wikipedia-Artikel und die dort offenbarten Standard-Fragen & Infos über das Unternehmen ("Was ist das Besondere an den Windmühlen... ). Ich wurde also NICHT wirklich vorbereitet auf das Gespräch.
    b)Auf Nachfrage, welchem online angebotenen Job die vorgeschlagene Vakanz entspricht, wurde auf einen Job mit der Forderung nach "absoluter Schwindelfreiheit" verwiesen. Das hat mich verwundert, da die Original-Stellenbeschreibung diese Formulierung nicht enthält. Die externe Personalerin hat auch auf meine Nachfrage in dem Telephongespräch nicht gewusst bzw. mir nicht mitgeteilt, wie der Aufstieg zur Gondel in einer ENERCON-Windrad aussieht. Ich ging weiterhin von einer Wendeltreppe aus aber bestätigte der externen Personalerin gegebenüber, dass ich Steigleitern ohne feste Trittstufen nicht abkann. Das Bewerbungsgespräch wurde mir daraufhin nicht abgesagt, ich konnte und durfte fahren.

    Ich darf also davon ausgehen, dass die externe Personalervermittlung meine Status bezüglich "absoluter Schwindelfreiheit" nicht dem Unternehmen weitergemeldet hat...

    Ich bin dann scheinbar-dankbar zum Vorstellungsgespräch zur "ENERCON Service GmbH" gefahren, in dem Wissen dass es online in der ENERCON-Jobbörse allein 4 Jobs für Technische Redakture gibt, die "absolute Schwindelfreiheit" nicht erfordern. Ich bin ohne Einkommen / ohne Job ( 100%iger Ausschluss staatlicher Leistungen wie ALG I/II oder Sozialhilfe seit 6 Jahren "weil der Gesetzgeber das so will" ), was hätte ich sonst tun sollen, das Bewerbungsgespräch aufgrund von Ungenauigkeiten und Ungereimtheiten der Personalerin absagen, wo sie mir doch gleich was nicht häufig ist, eines der für mich seltenen Vorstellungsgespräche beim Kunden besorgt hat?!

    Interview Questions

    • Das Bewerbungsgespräch fand bei der "ENERCON Service GmbH" in Dornumerstraße 20, D-26607 Aurich statt ( "ENERCON GmbH" hat eine andere postalische Adresse ! ).

      Vertreter der externen Personalvermittlung waren nicht anwesend, von "ENERCON Service GmbH" war eine Personalerin und ein Fachabteilungsleiter da.

      Am Gesprächsanfang wurde mir angeboten, dass ich auch selber Fragen stellen dürfte. Das hab ich dann auch gleich getan, am Gesprächsbeginn. Ich gab bekannt, dass ich mich laut Stellenprofil der externen Personalvermittlung um eine Stelle bewerbe, bei der "Absolute Schwindelfreiheit" nicht gefordert sei. Es gäbe auf der ENERCON Jobbörse aber sowohl Jobs für Technische Redakteure mit und ohne diese Forderung, drum wäre ich hier um mich um einen Job ohne diese Forderung zu bewerben. Den Unterschied zwischen "ENERCON GmbH" und "ENERCON Service GmbH" kannte ich also nicht und er war mir im Vorfeld auch nicht erläufert worden. Ich frage also, ob wir über Jobs ohne Forderung nach "absoluter Schwindelfreiheit" verhandeln können, das würde ich einfach erwarten. Mir wurde daraufhin erklärt, dass "ENERCON Service GmbH" nur Bewerber für technische Jobs mit "absoluter Schwindelfreiheit" sucht, da alle technischen Mitarbeiter, also auch Technische Redakteure, die Gondeln der bei den Kunden aufgebauten Windkraftanlagen betreten können sollen und müssen. Die beiden ENERCON Service GmbH - Personaler zeigten sich überrascht, die Forderung nach der Schwindelfreiheit sei zentraler Bestandteil der Vereinbarung mit der externen Personalvermittlung gewesen. In dem Fall war's ein Kettengeschäft, es gab eine übergeordnete externe Personalvermittlung und ich wurde von einer weiteren zugschalteten Personalerin einer anderen Personalvermittlung kontaktiert... Für die ähnlichen Jobs als "Technischer Redakteur" ohne Forderung nach "absoluter Schwindelfreiheit" möge ich mich doch nochmals über die ENERCON-Jobbörse bei "ENERCON GmbH" bewerben, hier sein eine andere Gesellschaft "ENERCON Service GmbH" die eine völlig unabhängige Personalabteilung hätte, und da ich über einen externen Personalvermittler mich beworben hätte, könnten sie meine Unterlagen auch nicht an die Konzernmutter weiterreichen. Das war für mich einsichtig. Damit war das Gespräch nach 10 Minuten zu Ende. Ich blieb extrem höflich und habe mich trotzdem für die Einladung bedankt, die dann auch noch offensichtlich negativ ankam. Die externe Personalerin, die daraufhin vom Unternehmen natürlich kontaktiert wurde, teilte mir abschließend per E-Mail mit: "Stattdessen .. haben auch noch allen Ernstes verlauten lassen dass es ein schöner Ausflug ins Museum von Aurich gewesen ist und nicht mehr. Auf Grund dessen und das die Länge des Gesprächs bei Enercon keine 10 Minuten gedauert hat und " ( Name eines der Personalreferenten von ENERCON Service GmbH, die das Bewerbungsgespräch führten )" den Eindruck gewonnen hat das Sie auf Kosten der Firma Enercon einen Ausflug gebucht haben werden die Fahrtkosten entgegen der Zusage wohl nicht erstattet werden". Ich warte noch auf die von "ENERCON Service GmbH" im Bewerbungsgespräch weiterhin zugesicherte Fahrtkostenerstattung und habe mich einstweilen um 53 passenden Jobs u.a. als Technischer Redakteur ohne Forderung nach "absoluter Schwindelfreiheit" bei "ENERCON GmbH" beworben. Schaun mer mal... für die meisten Vakanzen, auch die für Technische Redakteure, erhielt ich nach kurzer Zeit eine anonyme Absage ohne vorheriges Telephongespräch oder gar Interview vor Ort. Bislang also kein Bewerbungsgespräch auf 53 Bewerbungen. Ja so sieht halt "Fachkräftemangel" aus...   Answer Question

See What Enercon Services Employees Are Saying

8 people found this helpful

StarStarStarStarStar   Current Senior Project Manager in Palm Beach Gardens, FL

Pros: “Used to be a good company”“Used to be a good company” – Full Review

Don't Miss Out On a Job You Love
Upload a resume to easily apply to jobs from anywhere. It's simple to set up.